Das STT Konzept beugt Beschwerden am Muskel-Skelett-System wirksam vor, indem die kleinen Wirbelsäulen- und Gelenkstabilisierenden Muskeln durch Übungen in geschlossener oder offener Muskelkette aktiviert werden. Diese kleinen stabilisierenden Muskeln lassen sich durch keine andere Trainingsform so effektiv ansteuern.

Warum sind die kleinen stabilisierenden Muskeln so wichtig?
Neben der Hauptaufgabe, der Stabilisierung von Gelenken, sind diese Muskeln ausschlaggebend für die Ernährung der Bandscheiben. Bandscheiben haben kein eigenes Ernährungssystem und verfahren über Osmose. Diese Technik funktioniert jedoch nur über kleine Wege. Werden die kleinen Muskeln kaum beansprucht, verkümmern sie und somit wird auch die Versorgung der Pufferzonen – Bandscheiben – gemindert. Untersuchungen haben ergeben, dass bei Bandscheibenvorfällen in den meisten Fällen eine Verkümmerung dieser kleinen Muskeln vorausgeht.

Die Sling-Trainings-Therapie ist ein ganzheitliches Konzept für eine aktive Behandlung und aktives Training mit dem Ziel, langfristig Beschwerden im Muskel und Skelettsystem zu verbessern oder zu beheben. Das ganzheitliche Konzept basiert auf den Grundelementen, die heute im Bereich des aktiven Trainings und der aktiven Rehabilitation als die wichtigsten gelten. Wir können hier auch gezielt Krankheitsbilder wie Arthrose mit behandeln, da die Gelenkbelastung sehr gering bis gegen null ist.

Der Trainierende wird an bestimmten Körperteilen z.B. Händen/ Armen oder Füßen/ Beinen in Schlaufen fixiert. Durch das frei schwingende System einer sehr variablen Schlaufen-Seil-Konstruktion können Übungen zur Kräftigung, Mobilisation, Gleichgewicht und Koordination in verschiedenen Schwierigkeitsgraden durchgeführt werden.

Berg Bad Reha - Josephsburgstr. 8 - 81673 München - Tel. 089 / 4 32 23 8

© 2007 Berg Bad Reha. Alle Rechte vorbehalten.